• Die Klapperschlange

  • Bagdad

    <

    Weihnachtsmärchen KALIF STORCH

  • Der Flaschengeist

  • Kalif Chasid und Großwesir Mansor

  • Die Klapperstörche

Kalif Storch

Die Geschichte von Kalif Storch spielt in der Stadt Bagdad. Der böse Zauberer Kaschnur verkauft dem gutmütigen Kalifen Chasid und seinem Großwesir Mansor ein Zauberpulver, mithilfe dessen sie sich in Tiere verwandeln und deren Gespräche verstehen können. Begeistert stürzen sich die Beiden in das Abenteuer ihres Lebens und lassen sich in Störche verzaubern. Dummerweise lassen sie die Warnung des Gelehrten Selim, dass sie während ihrer Verzauberung nicht lachen dürfen, außer Acht, und vergessen prompt das Zauberwort, mit dem sie sich in Menschen zurückverwandeln können.
Über den Dächer Bagdads fliegend müssen sie hilflos zusehen, wie Mizra, der Sohn des bösen Zauberers, dort die Macht an sich reißen will. Bei ihrem Versuch, die Stadt zu retten, erhalten die Beiden plötzlich Hilfe von unerwarteter Seite und der Kalif begegnet der Liebe seines Lebens.
Zum ersten Mal seit ihrem Bestehen präsentieren die MUSICAL KIDS HAMBURG ein Märchen aus der Welt der Scheherazade. Das Märchen “KALIF STORCH” von Wilhelm Hauff ist eine der schönsten und bekanntesten Geschichten aus 1001 Nacht.
Viel Tanz und Musik in den prachtvollen Kostümen der Stelzenkünstlerin Bettina Eichblatt und dem opulenten Bühnenbild von Susanne Körösi erwartet große und kleine Zuschauer ab 3 Jahren in dem 75minütigen Weihnachtsmärchen
der MUSICAL KIDS HAMBURG, die zuletzt mit “Aschenputtel” und “Peter Pan” für volle Hallen gesorgt haben.
Das Buch und die Musik stammen wie schon in den Jahren zuvor aus der Feder des Rosengartener Komponisten Uwe Heynitz, der auch die Regie der zauberhaften Inszenierung führt.

Spieldauer: 75 Minuten
Bühnenbild: Susanne Körösi
Kostüme: Bettina Eichblatt (Oakleaf Creativity)
Choreographie: Britta & Laura Runn
Licht: Julius Zerwer
Text, Musik & Regie: Uwe Heynitz
Produktionsleitung: Susanne Schmitt

MUSICAL KIDS HAMBURG CDs